Empfohlene TV-Bildeinstellungen

 

Ihr Fernseher kann mit vielen Funktionen und Verbesserungen ausgestattet sein, die Ihnen helfen, das Bild und Video, das Sie sehen, zu verarbeiten. Dieser Artikel zeigt Ihnen, was wir als die optimalen Einstellungen für die TV-Hersteller herausgefunden haben, die die meisten unserer Kunden verwenden.

Die meisten Fernseher werden leider mit Einstellungen geliefert, die für den Ausstellungsraum optimiert sind, und um zu „knallen“, anstatt Ihnen die richtigen Farben und Bilder zu zeigen. Wenn Sie diese Einstellungen überprüfen und anpassen, können Sie sicherstellen, dass Sie optimale einstellungen für sony-tvs sowohl für Videokonferenzen als auch für die drahtlose Bildschirmfreigabe mit Highfive erzielen.

Bitte beachten Sie: Die folgenden Einstellungen können sich auf Ihrem speziellen TV-Modell befinden oder auch nicht. Wir empfehlen Ihnen, sich die Einstellungen auf Ihrem Fernseher anzusehen und ihn dann in dieser Liste zu finden. Wenn du eine Bildeinstellung hast, die nicht auf dieser Liste steht, lass es uns bitte wissen, damit wir mit dir zusammenarbeiten können, um sie zu aktualisieren!
Empfohlene TV-Bildeinstellungen

Allgemeine Bildeinstellungen

Hier sind die gängigsten Einstellungen, die es bei Fernsehern gibt – beachten Sie, dass einige von ihnen leichte Unterschiede in der Namensgebung aufweisen und nicht alle Fernseher alle Einstellungen haben.
Wir geben auch die Werte in Prozent an. Die meisten Fernseher tun dies, aber wenn Ihr Fernseher eine Helligkeitsskala von 0-20 hat, wäre eine Einstellung von 50% gleichbedeutend mit einer Einstellung auf 10.

Bildmodus: Kino oder Film (NICHT Sport, lebendig, dynamisch usw.)
Schärfe: 0% (Dies ist das wichtigste, um auf Null zu setzen – obwohl Sony manchmal 50% für die „Off“-Einstellung verwendet, verwirrend. Wenn das Bild bei 0% verschwommen wird, versuchen Sie es mit 50%).
Hintergrundbeleuchtung: Was auch immer bequem ist, aber in der Regel zu 100% für den täglichen Gebrauch. Wenn Sie dies einstellen, wird die Bildqualität nicht beeinträchtigt.
Kontrast: 100%ig
Helligkeit: 50%.
Farbe: 50%.
Farbton: 0%.
Gamma: 2.2 (oder 0, wenn der Fernseher es nicht in einem Bereich von 1.8-2.9 hat, sondern ganze Zahlen verwendet)
Tönung (G/R): 50%.
Bildgröße oder Seitenverhältnis oder Übertastung:
Bildschirmanpassung (Samsung)
Einfach scannen (LG)
Breitbildmodus: Voller (Sony) und Anzeigebereich: Vollbild (Sony)
Dies kann auch als „Overscan“ angezeigt werden: Aus“
Im Allgemeinen möchten Sie den TV-Namen und die Uhr vom Highfive-Gerät in den Ecken mit etwas Platz um sie herum sehen können – sie sollten nicht ganz oben an den Kanten stehen. Blättern Sie durch die verschiedenen Modi, wenn sie nicht wie die oben genannten benannt sind, Sie werden schnell sehen, was die 1:1-Einstellung ist und welche einen Teil des Bildes abschneiden.

Erweiterte Einstellungen

Schalten Sie jede Art von Interpolation, Bildverarbeitung oder andere Dinge aus, die behaupten, die Bildqualität zu „verbessern“. Die einzige Ausnahme ist der „Game Mode“ oder manchmal der „Computer Mode“, der im Allgemeinen schnellere Bildraten ermöglicht (er umgeht einen Großteil der Verarbeitung, die wir nicht wollen), und den Sie für eine Echtzeitanwendung wie Highfive einschalten möchten – wenn Ihr Fernseher sie hat.

Einige erweiterte Einstellungen, die deaktiviert werden sollten:

Samsung:

  • Dynamischer Kontrast: Aus
  • Schwarzton: Aus
  • Hautton: 0
  • Gamma: 0
  • Bewegungsbeleuchtung: Aus
  • Digital Clean View: Aus
  • Intelligente LED: Aus

LG:

  1. Hohe Auflösung: Aus
  2. Dynamische Farbe: Aus
  3. Klar Weiß: Aus
  4. Motion Eye Care: Aus
  5. TruMotion: Aus
  6. Echtes Kino: Aus

Vizio:

  • Schwarzes Detail: Aus
  • Aktive LED-Zonen: Aus
  • Klare Aktion: Aus
  • Gamma: 2.2

Sony:

  • Rauschunterdrückung: Aus
  • MPEG-Rauschunterdrückung: Aus
  • Rauschunterdrückung: Aus
  • Schöpfung der Realität: Aus
  • Sanfte Abstufung: Aus
  • Bewegungsablauf: Aus
  • CineMotion: Aus
  • Schwarz-Korrektor: Aus
  • Automatischer Lichtbegrenzer: Aus
  • Klar Weiß: Aus
  • Live-Farbe: Aus
  • Detailverbesserer: Aus
  • Kantenverstärker: Aus
  • SBM: Aus